Start Unkategorisiert Dortmunder CDU begrüßt genaue Vorbereitung des Verkaufs der LEG

Dortmunder CDU begrüßt genaue Vorbereitung des Verkaufs der LEG

0

Im Interesse der Mieter und Mitarbeiter der LEG begrüßt der CDU Kreisverband die genaue Vorbereitung des Verkaufs der Anteile landeseigenen Entwicklungsgesellschaft.
Mit Hinweis auf das europaweite Ausschreibungsverfahren und dem Ziel eines transparenten Verfahrens hat NRW Ministerpräsident Rüttgers in dieser Woche darauf hingewiesen, dass der Vorgang im Verlaufe des Jahres 2008 abgeschlossen sein wird.
Ursprünglich sollte der Verkauf Anfang 2008 abgeschlossen sein.
Uwe Waßmann, landespolitischer Sprecher der CDU Dortmund für Wirtschaft, Arbeit und Finanzen begrüßt das Vorgehen der Landesregierung, da somit ohne hektischen Aktionismus das bestmögliche Ergebnis zu erzielen ist.
„Ziel ist es, in sozialer Verantwortung den Mietern und Mitarbeitern gegenüber, ohne Hektik zum Ziel zu kommen,“ erläutert Waßmann.
Um die Mieter – und Mitarbeiterinteressen gezielt durchsetzen zu können, ist der Verkauf der LEG – Anteile als Gesamtpaket vorteilhaft, weil er aus Sicht der CDU vergleichsweise zügig und unkompliziert umgesetzt werden kann.
Waßmann weist erneut darauf hin, dass beim Verkauf Sozialstandards festgelegt werden, die ihresgleichen suchen. „Mieterschutz und die Interessen der Mitarbeiter/Innen werden deutlich über das rechtliche Mindestmaß hinaus gewährleistet. Bestandteil der Ausschreibung wird eine Sozialcharta sein, die Mietern und Mitarbeitern viele Sorgen nehmen wird. Das alles benötigt Zeit in der Vorbereitung und Umsetzung,“ Waßmann weiter.
Dieses Vorgehen wurde durch die Landesregierung per Kabinettsbeschluss festgelegt. Die Dortmunder CDU teilt die Meinung der CDU Landtagsfraktion, dass diese Standards auch im weiteren Verfahren ohne Einschränkungen umgesetzt, verlässlich in den Verträgen dokumentiert werden und auch die weitere Einhaltung der Vereinbarungen kontrolliert wird.