Start Unkategorisiert Dortmund erhält weitere Fördergelder von Bund und Ländern

Dortmund erhält weitere Fördergelder von Bund und Ländern

0

Dortmund erhält weitere Fördergelder von Bund und Ländern

Mittwoch, den 22. Februar 2006 um 13:56 Uhr

 

Erneut positive Nachrichten in Sachen Fördergelder sind für Dortmund absehbar.
Erstmals seit Bestehen der Bund – Länder Gemeinschaftsaufgabe (GA), haben jetzt die Wirtschaftsminister und –Senatoren der Bundesländer ein einheitliches Ranking für die alten und neuen Bundesländer festgelegt. Dabei wird die jeweilige Arbeitslosenquote wesentlich stärker als bisher bei der Abgrenzung der Fördergebiete berücksichtigt. „Diese Entscheidung führt dazu, dass Dortmund neben Bottrop, Duisburg, Gelsenkirchen, Hagen und Hamm zur Gebietskulisse im Ruhrgebiet gehört“ teilt der landespolitische Sprecher der CDU für Wirtschaft, Arbeit und Finanzen Uwe Waßmann mit.
Die Minister der Länder hatten sich Anfang der Woche auf die neuen Förderbedingungen geeinigt.
Wesentliches Ziel des Förderprogramms ist die Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur für den Zeitraum 2007 bis 2013.
Projekte aus den Bereichen Wissenschaft, Forschung, Entwicklung, Qualifizierung, und Infrastruktur sowie die Förderung kleinerer und mittlerer Betriebe stehen dabei im Mittelpunkt.
Waßmann begrüßt die Entscheidung, die trotz angespannter Haushaltslagen im Bund und in den Ländern
ein starkes Signal für strukturschwache Regionen ist.
„Zusammen mit den ab 2007 zu erwartenden EU –Ziel –2 –Mitteln können somit nach wie vor regionalpolitische Ungleichgewichte in NRW abgefedert werden und starke Impulse für Innovationen gegeben werden“ kündigt der CDU Sprecher an. Vor kurzem hatte die CDU bereits mitgeteilt, dass Dortmund auch von den EU Mitteln profitiert.
Obwohl die EU Kommission die Regionalfördergebiete für Westdeutschland ab 2007 um 1/3 reduziert hat, leben noch ca. 3,9 Millionen Einwohner in NRW in der GA – Fördergebietskulisse.