Da will einer glänzen und hat doch keinen Schimmer!

0
391

Mit Kopfschütteln und Kritik über den Stil der SPD Fraktion und deren Fraktionsvorsitzenden Ernst Prüsse, verfolgt die CDU in Dortmund die SPD-Gerüchteküche um den Arnsberger RP Helmut Diegel und bezieht sich auf die haltlose Spekulation um eine OB Kandidatur Diegels.

Die Motivation der SPD ist dabei eindeutig. Sie will die Objektivität und Unabhängigkeit des Arnsberger RP in Zweifel ziehen. „ Ein ganz schäbiger Vorgang“ bewertet CDU-Chef Erich G. Fritz das Treiben.
Die CDU kritisiert dabei insbesondere den SPD-Fraktionsvorsitzenden Ernst Prüsse, der sich in öffentlichen Stellungnahmen erneut als stillos und einfach strukturiert zeigt.
„Aus unserer Sicht hat die SPD im Rat aufgrund ihrer eigenen Profillosigkeit dieses Gerücht selber in die Welt gesetzt, um überhaupt mal wieder in Erscheinung zu treten. Insbesondere Prüsse versucht hier wohl zu glänzen, obwohl er keinen Schimmer hat“ attackiert der CDU-Chef den SPD-Fraktionsvorsitzenden.
Die CDU warnt Prüsse und seine Genossen auch da vor, dieses durchsichtige Spiel fortzusetzen.
„Im Interesse unserer Stadt ist die SPD sicher gut beraten, jeden Versuch einzustellen, der die Unabhängigkeit und Objektivität des RP in Zweifel ziehen soll.
Aus Sicht der CDU muss die SPD in Dortmund immer noch lernen, dass im Arnsberger Wald seit einiger Zeit keine willfährige Regierungspräsidentin mit rotem Parteibuch mehr sitzt, sondern ein unabhängiger und somit für sie unbequemer RP, der seine Arbeit als Aufsichtsbehörde auch im Interesse der Dortmunder Bevölkerung macht.
Auch die Aussage Prüsses, Diegel sei bei einer Auflösung des Regierungsbezirkes Arnsberg evtl.ein Versorgungsfall, stößt bei der CDU auf Unverständnis. Denn im Gegensatz zur ehemaligen Regierungspräsidentin Drewke (SPD), ist Diegel aufgrund seiner Qualifikation und Erfahrung RP geworden und muss nicht irgendwann wie Drewke aufgrund fehlender Qualifikationen auf seine Partei als Versorger bauen.
„ Allerdings mag sich dies Herrn Prüsse nicht unbedingt erschließen, denn bekanntlich leben wir zwar alle unter demselben Himmel, haben jedoch nicht alle denselben Horizont“, schießt Fritz abschließend scharf gegen den SPD Fraktionsvorsitzenden mit einem Adenauer – Zitat.

Vorheriger ArtikelWesten hat weltweiten Terror provoziert?
Nächster ArtikelRegionale Umweltzone Ruhrgebiet