Start Unkategorisiert CDU-Empfang zum Tag der Deutschen Einheit 2012: Plädoyer für mehr Europa!

CDU-Empfang zum Tag der Deutschen Einheit 2012: Plädoyer für mehr Europa!

0
CDU-Empfang zum Tag der Deutschen Einheit 2012: Plädoyer für mehr Europa!

Traditionell hatte die CDU Dortmund am Vorabend des Tages der Deutschen Einheit zum feierlichen Empfang in den Westfälischen Industrieklub eingeladen. Der stellvertretende Vorsitzende der CDU Dortmund, Sascha Mader, begrüßte die zahlreich erschienenen  Mitglieder und Vertreter von Vereinen, Verbänden und Institutionen. Als Gastredner erinnerte der Bundestagsabgeordnete und Ehrenvorsitzende der CDU Dortmund Erich G. Fritz an die die friedliche Überwindung der deutschen und europäischen Teilung. In seinem Vortrag würdigte Fritz die Leistungen zur Wiederherstellung der Deutschen Einheit im alltäglichen Leben und Denken der Deutschen jenseits der Staatsverträge des Jahres 1990. Die Deutschen hätten allen Grund zur Freude über das bis heute Erreichte. Ein Land mit 17 Mio. Einwohnern, ein Land also in der Größe Nordrhein-Westfalens, sei binnen zwanzig Jahren erfolgreich wiederaufgebaut worden. Der Fonds „Deutsche Einheit“ sei zum Großteil getilgt. Von der Deutschen Einheit leitete Fritz im zweiten Teil seiner Rede über zur Weiterentwicklung der europäischen Idee. Fritz appellierte für ein mehr an europäischer Einheit. betonte in seiner Rede die Bedeutung der Europäischen Einheit.

Der festliche Rahmen des Empfanges dient in jedem Jahr zugleich der Ehrung langjähriger und verdienter Mitglieder. Geehrt wurde zunächst Frau Anne Thamm, die der CDU Dortmund seit nunmehr 65 Jahren angehört und damit zugleich ein Mitglied der Gründungsjahre der CDU Deutschlands ist. Für 50 Jahre der CDU-Mitgliedschaft bedankte sich der Geschäftsführende CDU-Vorstand bei Frau Gisela Weckbacher.  Weitere Jubilare, die aber leider der Feierstunde nicht beiwohnen konnten sind: Eugen Schiller (65 Jahre), Horst Biegel (50 Jahre), Dr. Heinz Niemann (50 Jahre) und Heinz-Otto Siebelhoff (50 Jahre).

Dank und Anerkennung wurde auch den elf CDU-Mitgliedern zuteil, die im Zusammenhang mit der Wiederholungswahl aus dem Rat der Stadt Dortmund oder aus der Bezirksvertretung ausgeschieden sind.  Der Vorsitzende der CDU-Ratsfraktion Ulrich Monegel würdigte deren ehrenamtliches Engagement im Interesse der Bürgerinnen und Bürger Dortmunds und zum Wohle der Stadt Dortmund.

Den musikalischen Rahmen des diesjährigen Empfangs zum Tag der Deutschen Einheit gestaltete der Knabenchor der Chorakademie am Konzerthaus Dortmund unter Leitung von Jost Salm.