Aufgalopp in den Schlussspurt: Jede Stimme zählt!

0
350

Auf dem Alten Markt zog die CDU zum Schlussspurt an. Nach den örtlichen Infoständen und Wahlkampfaktionen hatte sich dort eine große Zahl der CDU-Kommunalwahlkandidaten versammelt, um dem Wechselanspruch noch einmal Ausdruck zu verleihen. In einem gemeinsamen Appell richteten sich Oberbürgermeisterkandidat Joachim Pohlmann und Frank Hengstenberg, Spitzenkandidat der CDU für die Wahl zum Rat der Stadt Dortmund, an die Wahlberechtigten. 19 Stunden vor Öffnung der Wahllokale forderten die beiden Kandidaten die Wählerinnen und Wähler auf, von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen und mit den Stimmen für Pohlmann und die CDU Misstrauen und Filz in Dortmund ein Ende zu bereiten.

Hengstenberg verurteilte in seinem Wahlappell die verbale Entgleisung des SPD-Oberbürgermeisterkandidaten Sierau auf einer JUSO-Veranstaltung am Vortag („Christen, die untergehen“).

Vorheriger ArtikelNeustart in 96 Stunden
Nächster ArtikelStart in die heiße Phase