38. Landesparteitag: Landtagsabgeordnete Claudia Middendorf für weitere Amtsperiode in den CDU-Landesvorstand gewählt

0
544

Der 38. Landesparteitag der CDU NRW wählte die Dortmunder CDU-Landtagsabgeordnete und stellv. CDU-Kreisvorsitzende Claudia Middendorf für weitere zwei Jahre in den Landesvorstand der CDU. Auf Vorschlag des CDA-Landesverbandes, des Landesverbandes der Frauen Union, des CDU-Bezirksverbandes Ruhrgebiet und des CDU-Kreisverbandes Dortmund kandidierte Claudia Middendorf auf dem Aachener Landesparteitag für das Amt als Beisitzerin im Landesvorstand. Mit 415 von 619 abgegebenen gültigen Stimmen erzielte die Vorsitzende des Dortmunder Kreisverbandes der Christlich Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA) das fünftbeste Ergebnis der 36 Bewerber, die für die Wahl der 31 Beisitzer kandidiert haben.

„Wir freuen uns sehr, weiterhin mit einem Mitglied aus unseren Reihen im Vorstand der Landespartei vertreten zu sein. So sind auch künftig die Dortmunder Interessen in dem einflussreichen CDU-Gremium sehr gut vertreten.“, betont der CDU-Kreisvorsitzende Steffen Kanitz MdB die Bedeutung der erfolgreichen Kandidatur Middendorfs für das Leitungsgremium der CDU NRW.

Zu Ergebnissen und Inhalten des Landesparteitages gelangen Sie hier: 38. Landesparteitag

Die CDU Dortmund wurde auf dem Landesparteitag von 10 Mitgliedern vertreten.

IMG_0774

Vorheriger ArtikelHoffmann MdB äußert sich zur Kritik bezüglich des Polizeieinsatzes am Demo-Samstag
Nächster ArtikelOrtsunion Innenstadt-Süd: Vortragsveranstaltung mit Erich G. Fritz „Europa – wohin geht die Reise?“