Start Unkategorisiert 102. Kreisparteitag / Workshop: Demografischer Wandel in Dortmund – Wie machen wir unsere Stadt zukunftsfest?

102. Kreisparteitag / Workshop: Demografischer Wandel in Dortmund – Wie machen wir unsere Stadt zukunftsfest?

0

P1080662Die CDU Dortmund kam im Brauersaal der Dortmunder Actien-Brauerei zu ihrem 102. Kreisparteitag zusammen. Im Workshop-Format befassten sich die Delegierten mit dem Thema „Demografischer Wandel in Dortmund“ und der Fragestellung „Wie machen wir unsere Stadt zukunftsfest?“.

In einführenden Vorträgen beschrieben Berthold Haermeyer, Stabsstelle Dortmunder Statistik, und Helmut Stahl, Staatssekretär a. D., den stattfindenden gesellschaftlichen Wandel und den damit einhergehenden Wandel von Strukturen.

Nicht weniger, älter, aber moderater als gedacht, viel bunter und weniger gebunden, so fiel das Fazit von Berthold Haermeyer zur Bevölkerungsentwicklung in Dortmund aus.

Helmut Stahl war Mitglied der Enquetekommission des nordrhein-westfälischen Landtages zur „Bewertung und Tragfähigkeit der öffentlichen Haushalte in NRW unter den Bedingungen der Schuldenbremse und des demografischen Wandels in der Dekade 2020 bis 2030. Für Helmut Stahl liegt ein wesentlicher Schlüssel zur Bewältigung der Herausforderungen des demografischen Wandels in der Bildung. Bildung sichere Wohlstand. Die Gesellschaft müsse es jungen Menschen ermöglichen, sich ihren Kinderwunsch zu erfüllen. Dazu gehöre auch eine unterstützende „Infrastruktur“, wenn Kinder da seien  und die bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Dortmund müsse sich als kinder- und familienfreundliche Stadt profilieren. Es müsse eine demografische Vorsorgepolitik betrieben werden. Es gehe darum, die Zahl der Erwerbspersonen zu erhöhen, die Arbeitszeit zu steigern und die Produktivität zu erhalten.

P1080659Im zweiten Teil der Veranstaltung wurden die Herausforderungen des demografischen Wandels für die Stadtentwicklung, für Wirtschaft, Arbeit, (Aus-)Bildung, für die Zukunft der Gesellschaft bzw. für den gesellschaftlichen Zusammenhalt nach kurzen Impulsreferaten in Arbeitsgruppen diskutiert:

 

 

„Demografischer Wandel: Zukunft der Gesellschaft — Herausforderungen für den gesellschaftlichen Zusammenhalt“
Impulsgeber: Prälat Dr. Peter Klasvogt
Direktor des Sozialinstitut Kommende Dortmund

Zukunft der Gesellschaft

„Demografischer Wandel als Herausforderung für Wirtschaft, Arbeit, (Aus-)Bildung“
Impulsgeber: RA Ernst-Peter Brasse
Geschäftsführer der Unternehmensverbände für Dortmund und Umgebung

Herausforderungen für Wirtschaft, Arbeit, (Aus)Bildung

„Zukunft der Räume — demografische Entwicklungsplanung: Attraktiv für Jung und Alt“
Impulsgeber: Stadtrat Ludger Wilde
Beigeordneter der Stadt Dortmund für das Dezernat 6 „Umwelt, Planen und Wohnen“

Zukunft der Räume

Die Auseinandersetzung mit dem Thema „Demografischer Wandel“ und die Entwicklung von Handlungsempfehlungen wird in den Parteiarbeitskreisen fortgesetzt.