Bachneugestaltung in Bodelschwingh

0
419

Die CDU Ortsunion Bodelschwingh/Westerfilde hat sich im Vorfeld des Baubeginns zur Neugestaltung der oberirdischen Regenwasserableitung am Bodelschwingher Gewerbegebiet informieren lassen. Zu Gast waren Fr. Laakes und Hr. David vom Tiefbauamt Dortmund, die die anstehende Maßnahme anhand anschaulicher Materialien den anwesenden Mitgliedern vorstellten.

 Erfreuliche Aspekte der Neugestaltung des Baches: Für Bodelschwingh ergibt sich ein 710 Meter langer neuer Naherholungsbereich mit Fuß- und Radwegen entlang des neuen Baches. Weitere gute Nachrichten gibt es für die Anlieger im Gewerbegebiet. Diese können ihr Oberflächenabwasser (Regen) bald in den Bach einleiten und somit Abwassergebühren sparen. Die Baumaßnahmen werden in diesem Zusammenhang sogar von der öffentlichen Hand bezuschusst.

2013_06 JHV

Vorheriger ArtikelErwartete Armutswanderung aus Südosteuropa: CDU will Handlungskonzept
Nächster ArtikelNachrichten aus der Ortsunion Innenstadt-Süd