Start Ortsunionen Süd Thorsten Hoffmann zu Gast bei der Ortsunion Innenstadt-Süd

Thorsten Hoffmann zu Gast bei der Ortsunion Innenstadt-Süd

0

DSCF3160von Horst Espeloer

Anschaulich berichtete Thorsten Hoffmann über seinen Start als Bundestagsabgeordneter in Berlin. Er gab einige Anekdoten zum Besten, z.B. die erste Begegnung mit Peter Hintze, dem Vizepräsidenten des Deutschen Bundestages. Er hat aber von Beginn an viele freundliche Menschen vorgefunden, die ihn in vielen für ihn neuen Situationen unterstützt haben.

Jede zweite Woche ist Thorsten Hoffmann in Berlin, die andere Woche jeweils in Dortmund. Die Fahrten nach Berlin bzw. Dortmund mit der Bundesbahn nutzt er, um unterwegs zu arbeiten. Thorsten Hoffmann ist Mitglied des Innenausschusses, den Wolfgang Bosbach leitet, und Mitglied des Petitionsauschusses, der von Frau Steinke von der Bundestagsfraktion Die Linke geleitet wird. Die Tage in Berlin sind randvoll mit Terminen, sei es Ausschussarbeit, Fraktionssitzungen oder Plenarsitzungen. In Dortmund ist er weiterhin als Ratsmitglied tätig und wann immer möglich nimmt er auch an Sitzungen der Bezirksvertretung teil.

Unterstützt wird Thorsten Hoffmann in Berlin von drei Mitarbeitern, in Dortmund von einem Mitarbeiter.
Aufgrund seiner beruflichen Vergangenheit ist das Thema „Innere Sicherheit“ sein Spezialgebiet, von daher kümmert er sich verstärkt um die Themen Rechts- und Linksextremismus sowie Salafismus. Auch die Arbeit der Polizei ist für ihn von entscheidender Bedeutung, so fordert er mehr sichtbare Polizei auf der Straße und Entlastung der Polizeibeamten von Büro- und Verwaltungstätigkeiten. Er setzt sich ein für ein schnelleres Abarbeiten er Asylanträge, aber auch für ein konsequentes Abschieben der sogenannten Wirtschaftsflüchtlinge.