Ortsunion Süd: Wahlanalyse Kommunalwahl am 25. Mai 2014

0
392

von Horst EspeloerDSCF7414_Internet

Frau Brondies vom Dezernat 3, Stabsstelle Dortmunder Statistik, stellte den anwesenden Mitgliedern und Freunden der OU Innenstadt-Süd eine Analyse der Kommunalwahlergebnisse vom 25. Mai 2014 vor. Die Daten wurden am Wahltag erhoben; und zwar wurde nahezu jeder vierte Wähler direkt nach der Wahl befragt. Frau Brondies konnte berichten, dass der Trend, dass die gut Gebildeten in Umfragen überrepresentiert ist, weiter zu nimmt.

Weiterhin konnte nachgewiesen werden, dass die CDU in Gebieten mit hoher Wahlbeteiligung relativ stark ist und dass die CDU in den höheren Altersklassen verstärkt gewählt wird.

Es wurde anregend diskutiert über das Wahlverhalten insbesondere der jungen Wähler.

Vorheriger ArtikelDrei Argumente für eine gute Wahl am 15. Juni: Annette Littmann!
Nächster ArtikelStabwechsel bei der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung: David F. Finger neuer Vorsitzender der MIT Dortmund