Start BTW13 Thorsten Hoffmann MdB Hoffmann fordert Integrations-App

MdB Hoffmann fordert Integrations-App

0

Eine Integrations-App für Flüchtlinge fordert der Dortmunder Bundestagsabgeordnete und CDU-Innenpolitiker Thorsten Hoffmann: „Wenn wir Integration einfordern, müssen wir auch die Wege dorthin aufzeigen. Gerade in der Flüchtlingskrise brauchen wir neue Möglichkeiten, mit denen wir den Menschen bei der Eingliederung helfen können.

Eine Integrations-App kann dies leisten. Auf diesem Weg kann man nicht nur deutsche Werte vermitteln, sondern dabei helfen Alltägliches zu erklären. Bereits der Kauf eines Bustickets, die Benutzung eines Geldautomaten, die Trennung von Müll, die richtigen Benutzung einer westlichen Toilette oder einer Waschmaschine, stellen für viele Flüchtlinge ein Problem dar. Eine App bietet die Möglichkeit, viele dieser alltäglichen Fragen zu erklären. Die Möglichkeit der Visualisierung ist bei Flüchtlingen, die aus allen Teilen der Welt kommen, nötig, um nicht an Sprachbarrieren zu scheitern. Da viele der Flüchtlinge ein Smartphone besitzen, um aus Deutschland nach Hause zu telefonieren, ist die Basis für die Nutzung einer solchen Applikation gegeben.

Da die Bundesländer, die eigentlich für die Versorgung der Flüchtlinge zuständig sind, keinerlei Initiative zeigen, werde ich das Thema im Bundestag in die Diskussion einbringen. Vorstellbar wäre ein von der Bundesregierung ausgeschriebener Wettbewerb zur Entwicklung einer solchen App.“