Bund fördert Dortmunder Unternehmen – Thorsten Hoffmann MdB besucht GrünBau

0
647
Thorsten Hoffmann mit GrünBau-Betriebsleiter Andreas Koch
im Bild: Thorsten Hoffmann mit GrünBau-Betriebsleiter Andreas Koch Fotograf: Stefan Fercho

Mit mehr als einer halben Million Euro fördert die Bundesregierung die Arbeit der GrünBau gGmbH. Deshalb besuchte gestern der Dortmunder Bundestagsabgeordnete Thorsten Hoffmann die Firma, um sich bei Betriebsleiter Andreas Koch über die Arbeit zu informieren.

Als „Sozialer Berufshilfebetrieb“ kümmert sich GrünBau um Langzeitarbeitslose, Jugendliche ohne Berufsabschluss und die Integration von Flüchtlingen in den ersten Arbeitsmarkt. Zum Stammpersonal in der Dortmunder Nordstadt gehören mittlerweile 135 Personen unterschiedlichster Berufe. Zusätzlich werden 340 Berufshilfe- und Betreuungsplätze zur Verfügung gestellt.

Enstanden ist die Firma 1990 aus dem Beschäftigungsprojekt „Bauteam grüne Nordstadt“ des Planerladens e.V.. Ziel des Betriebs ist es, eine Brücke zwischen geförderten Arbeitsmarktdienstleistungen und der Wirtschaft aufzubauen.

 

Vorheriger ArtikelSenioren Union feiert Adventliche Stunde
Nächster ArtikelGrußwort der Vorsitzenden der Frauen Union Dortmund